Vom Verein Hallescher FC in der 2. Bundesliga wechselte Dirk Wüllbier zur Saison 1992/93 zu den Stuttgarter Kickers. Als Fußballprofi bestritt er 2 UEFA-Pokal-Spiele, 46 Spiele in der 1. Liga, 147 Spiele in der 2. Liga und 57 Spiele der 3. Liga. Als Inhaber einer DFB A-Lizenz war er als Trainer beim SV Stuttgarter Kickers. In der Türkei hatte er Trainerämter bei Ankaragücü, Samsunspor, Ankaraspor und Karabükspor inne. Im Jugendbereich betätigte sich Dirk Wüllbier in der Fußballschule des VFB Stuttgart und ist aktiv in der amt-Fußballschule. Aktuell betreut er als Trainer die B-Jugend Junioren der Turn- und Sportvereinigung Oberensingen.

Dirk Wüllbier